Warrior Clans
»Das große Eis wird kommen und aus Vier werden Einer. Doch die Ahnen werden weinen, wenn das Blut der Unschuldigen an den Blättern klebt und aus Einem wieder Vier werden.«

Wollen die Clans weitermachen oder sich auflösen? Wollen sie kämpfen oder aufgeben? Werden sie die Prophezeihung verstehen? Und vor allem: Werden sie zusammenhalten? Das alles liegt an dir!

Wenn du schon angemeldet bist, dann logge dich doch ein! Wenn nicht, dann freuen wir uns schon auf dich, wenn du dich entschließt dich uns anzuschließen! ♥️



 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Silberstern - Anführer des WindClans

Nach unten 
AutorNachricht
Sonnenstern

avatar

Anzahl der Beiträge : 753
Anmeldedatum : 04.12.12
Alter : 25
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

BeitragThema: Silberstern - Anführer des WindClans   Di 1 Okt - 13:43

{Silberstern}
{Tränen, die der Vergangenheit nachgeweint werden, trüben den Blick in die Zukunft.}

Name;.. Silberstern
Geschlecht;.. Kater
Alter;.. 60 Monde (5 Jahre)
Rang;.. Anführer
Clan;.. WindClan

{Aussehen}

Fell;..
Er besitzt ein glattes Fell, das das stets einen schönen Glanz hat. Es liegt eng an seinem Körper an und sorgt dafür, dass er in der Blattleere nicht friert und in der Blattgrüne nicht überhitzt, da es eine normale Länge hat. Sein Pelz ist grau gestromt, wobei sein Rücken und der Schwanz einen dunkleren Ton besitzen. An seiner Schnauze und der Brust wird das Fell noch ein wenig heller und geht ins beige über. Da seine Gestalt grau wie Stein ist, kann er sich vor Fischen am Flussufer sehr gut verborgen halten, selbst wenn er im Wasser ist, sieht man ihn kaum. Er wirkt dann reglos und grau wie ein Stein. Nur, wenn er völlig durchnässt aus dem Wasser kommt, wirkt sein Pelz rabenschwarz. Die Schnurrhaare des Kriegers sind lang und mit einem eleganten Schwung nach unten gebogen.
Augen;..
Das rechte Auge des Kriegers ist von Geburt an blind, was man an seinem milchigen Anblick erkennen kann. Spuren von einem matten hellblau sind darin zu erkennen, doch dieses Auge wirkt so leer, dass sich vor allem jüngere Katzen davor fürchten, ihn ansehen zu müssen. Diesem blinden Auge verdankt er übrigens auch seinen Namen. Das linke Auge hingegen hat die Farbe von dunklem Bernstein und ist auch noch völlig intakt.
Körperbau;..
Er besitzt einen recht normalen Körperbau für einen Kater, nicht besonders muskulös und auch nicht schmächtig. Dennoch ist er trotz seines schon etwas höheren Alters noch gut in Form und kann es mit so ziemlich jedem Gegner aufnehmen. Silberauge besitzt einen wohl geformten Kopf, sodass er eigentlich ein hübscher Kater sein könnte, wenn da nicht sein weißes, lebloses Auge wäre. Die Pfoten des Kriegers haben eine stolze Größe und beherbergen lange, gebogene Krallen, die er gut einzusetzen weiß. Der Schweif des Katers ist ziemlich lang und läuft am Ende spitz zu. An Silberauges linkem Schulterblatt befindet sich eine lange, senkrechte Narbe, die sein Fell zerteilt. Er wirkt also wie ein gezeichneter Krieger, der zwar nicht mehr der Jüngste ist, dem man aber lieber nicht in einem Kampf begegnen sollte.

{Charakter}

Charakter&Verhalten;..
Silberauge ist ein loyaler WindClan-Krieger, der schon so einige Gefechte hinter sich hat. Gnadenlos und Stolz kämpft er für seinen Clan, für seine Ehre und für die Zukunft des Gesetztes der Krieger. Jeder im Clan respektiert und achtet ihn und seine Meinung, zumal er einer der ältesten Krieger ist. Oft wird er dazu eingeteilt, Patrouillen anzuführen, denn er scheint die Gabe der Führung zu haben, da er sowohl an die Sicherheit seiner Gefährten als auch an die Verteidigung des Territoriums denkt. Er hat auch schon viele Schüler ausgebildet- die meisten von ihnen sind zu großen Kriegern geworden, denn Silberauge erwartet von seinen Schülern Gehorsam, Disziplin und Fleiß. Er mag manchmal etwas streng herüberkommen, doch wenn man ihn eine Weile kennt, kann er sogar etwas humorvoll werden und steht sowohl seinen Schützlingen, als auch anderen Clan-Gefährten mit Rat zur Seite. Dennoch kann er, wenn die Situation es verlangt, sehr hart und gnadenlos sein. Er scheut nicht davor, ungehorsamen Schülern eine deftige Strafe zu geben, um ihnen zu zeigen, dass das Leben kein Zuckerschlecken ist. Auch, wenn Streuner oder andere unerwünschte Katzen in sein Territorium dringen, zeigt er sich nicht gerade von seiner wärmsten Seite. Es kann dann nämlich durchaus schon mal vorkommen, dass seine Selbstbeherrschung ihn verlässt und er - mild ausgedrückt - die Krallen ausfährt. Da steht ihn nicht einmal sein blindes Auge im Weg, im Gegenteil, damit sieht er noch furchteinflößender aus. Da er die Blindheit seines rechten Auges schon von seiner Geburt an gewöhnt ist, kommt er prima damit zurecht und ist sogar stolz auf dieses Makel.

Abneigungen;..
Was er nun wirklich nicht leiden kann sind Streuner, die ungefragt und ohne guten Grund das Territorium seines Clans betreten. Es ist passiert nicht selten, dass Silberauge dann wütend aus dem Pelz springt und ihn auf dem Boden festnagelt, doch wenn der Streuner Glück hat, bekommt er nur ein paar knallharte und respektlose Worte an den Kopf geknallt. Bei feindlichen Clan-Katzen ist es ähnlich, nur dass er bei ihnen etwas kontaktfreudiger ist und zu aller erst mit ihnen spricht, bevor er sie verjagt.
Vorlieben;..
Was Silberauge mit Stolz erfüllt sind junge Katzen, die zu Kriegern ernannt werden. Dabei ist es egal, ob sie von ihm persönlich oder von anderen ausgebildet wurden, dennoch ist er natürlich auch stolz auf seine eigenen Schüler. Noch dazu mag er natürlich noch seinen Clan und geht gerne auf Jagd oder zur Patrouille. Wenn ein Kampf ausbricht und er und sein Clan gewonnen haben, liebt er dieses triumphierende Gefühl und schreckt nicht davor zurück, seine Überlegenheit zu deutlich zu machen.

{Vergangenheit}

Vergangenheit;..
Silberjunges wurde ohne Geschwister von seiner Mutter Nebelstreif in der Kinderstube des WindClans geboren. Damals waren seine Eltern schon etwas älter, doch sie gingen sehr liebevoll und umsichtig mit ihrem Sohn um, der mit einem blinden Auge zur Welt gekommen ist, weshalb manche FlussClan-Katzen bezweifelten, dass aus ihm jemals ein guter Krieger wird. Doch Silberjunges Eltern verteidigten ihn immer und schenkten ihm eine fast schon viel zu weiche und bunte Welt in seiner Zeit als Junges. So kam es, dass er in Raufereien mit Gleichaltrigen oft den Schwanz einzog und zu seiner Mutter lief, worauf er natürlich als Weichei verhöhnt wurde. Doch als Schüler Silberpfote bekam er den hartgesonnten Krieger namens Wolkenbruch zum Mentoren, der mit Strenge und verlangte Disziplin alles aus dem jungen Kater herausholte. Anfangs verstanden sie sich nicht so toll, doch mit der Zeit bauten sie eine feste Beziehung auf, und aus dem weichen Schüler wurde der stolze und selbstbewusste Krieger namens Silberauge. Irgendwann traf er dann auf die hübsche Streunerin Luna und verliebte sich in sie. Er wollte, dass sie sich dem Clan anschloss, doch da passte sie. Heimlich trafen sie sich jede Nacht und nur Wolkenbruch wusste davon, doch dieser schwieg. Doch irgendwann kam Luna nicht mehr zu den Treffen, nächtelang wartete Silberauge vergeblich auf sie. Dann, irgendwann, kam sie mit einem winzigen Fellbündel und legte es vor dem Kater ab. Sie sagte, dass ihre Tochter bei dem Vater im Clan aufwachsen sollte, denn dort habe sie es besser. Silberauge nahm sein Junges mit ins Lager und gab es einer säugenden Königin, behauptete, er habe das Junge hilflos im Wald gefunden. Wolkenbruch ahnte natürlich was es wirklich war und redete mit ihm, hielt aber dicht. So wuchs seine Tochter zu Tüpfelpfote heran und wusste selbst nicht, dass Silberauge ihr Vater war. Doch irgendwann, kurz bevor sie zur Kriegerin ernannt werden sollte, sagte Silberauge ihr die Wahrheit, worauf sie wütend und verwirrt das Weite suchte und nicht wieder auftauchte. Ihre Spur endete urplötzlich irgendwo auf dem Moorland, als ob sie sich in Luft aufgelöst hatte. Luna, mit der Silberauge sich noch lange Zeit getroffen hatte, wurde krank und starb an einem merkwürdigen Knoten im Bauch. Diese Geschehnisse sind jetzt allerdings schon viele Blattwechsel her, sodass sie ihn zwar noch verfolgen, er sich jedoch damit abfinden musste. Er persönlich glaubt, Streuner haben seine Tochter getötet oder entführt, doch er hast seitdem keinen mehr gesehen. Irgendwann wurde er zum Zweiten Anführer ernannt und diente seinem Clan nun so noch viele Monde, bis der Anführer starb und Silberauge als Silberstern seinen Platz einnahm. Nun führt er den WindClan schon seit vielen Monden stolz und entschlossen an.

Zusammenfassung;..
Wurde in der Kinderstube des FlussClans geboren // sein Mentor war Wolkenbruch // wurde zu Silberauge // verliebte sich in eine Streunerin // bekam ein Junges mit ihr // sein Junges verschwand spurlos // die Streunerin starb

Geburtsort;..
Die Kinderstube des FlussClans.

{Familie}

Mutter;..
Seine Mutter trug den Namen Nebelstreif, die war eine wunderschöne grau getigerte Kätzin, die später als Älteste an grünem Husten starb.

Vater;..
Sein Name war Distelbart, ein dunkelgrauer Krieger mit weißen Pfoten und einem gespaltenen Ohr. Er starb ebenso wie seine Gefährtin an grünem Husten im Ältestenbau.

Geschwister;..
Silberauge kam ohne Geschwister zur Welt.

Gefährten;..
Früher, in jungen Jahren, hatte er ein Verhältnis mit einer schildpattfarbenen Streunerin namens Luna, die später an einem Knoten im Bauch verstarb.
Monde später verliebte er sich in die schwarze Kriegerin Beerenherz und führt noch heute mit ihr ein glückliches Leben.

Jungen;..
Seine einzige Tochter Tüpfelpfote wuchs im FlussClan auf, nachdem ihre Mutter Luna sie zu ihrem Vater in den Clan gegeben hat. Doch niemand im Clan weiß, dass Tüpfelpfote Silberauges Tochter gewesen ist. Sie verschwand eines Tages spurlos im Wald.
Nun wurden jedoch Kirschjunges und Adlerjunges geboren. Die beiden sind Beerenherz' und Seilbersterns Junge und leben noch heute im WindClan.

Ausbildung;..
Er selbst wurde von dem weißen Kater namens Wolkenbruch ausgebildet, mit dem er eine sehr enge Beziehung hatte. Er starb jedoch in einem Kampf gegen den DonnerClan. Silberauge selbst hat schon viele Schüler seines Clans ausgebildet.

steckbrief by me


______________________________________


Zuletzt von Ellie am Mi 4 Dez - 9:34 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Pfeilwind

avatar

Anzahl der Beiträge : 1220
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 22
Ort : Plauen

BeitragThema: Re: Silberstern - Anführer des WindClans   Di 1 Okt - 21:20

Wunderbar *-*

Angenommen

______________________________________


Pfeilwind
Still I call it magic
Wolkenpfote und Häherpfote:
 

Nach oben Nach unten
Sonnenstern

avatar

Anzahl der Beiträge : 753
Anmeldedatum : 04.12.12
Alter : 25
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Silberstern - Anführer des WindClans   Di 1 Okt - 21:22

Danke!! <33

______________________________________
Nach oben Nach unten
Sonnenstern

avatar

Anzahl der Beiträge : 753
Anmeldedatum : 04.12.12
Alter : 25
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Silberstern - Anführer des WindClans   Mi 16 Okt - 14:19

Sorry für Doppelpost, ich habe ihn in Silberstern verändert!
Bitte in den WindClan verschieben, danke!

Lg Ellie

______________________________________
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Silberstern - Anführer des WindClans   

Nach oben Nach unten
 
Silberstern - Anführer des WindClans
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Anführer der Kampfbrigade: Boron
» Dämmergeist | WindClan | zweiter Anführer
» Feuerstern
» Finster Katzen(Warrior Cats RPG/ Heiler,Heilerschüler,Anführer, Zweiter Anführer in allen Clans noch nicht komplett vergeben)
» Krähenkralle || Krieger **Anführer || männlich

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Clans :: Veraltete Steckbriefe-
Gehe zu: