Warrior Clans
»Das große Eis wird kommen und aus Vier werden Einer. Doch die Ahnen werden weinen, wenn das Blut der Unschuldigen an den Blättern klebt und aus Einem wieder Vier werden.«

Wollen die Clans weitermachen oder sich auflösen? Wollen sie kämpfen oder aufgeben? Werden sie die Prophezeihung verstehen? Und vor allem: Werden sie zusammenhalten? Das alles liegt an dir!

Wenn du schon angemeldet bist, dann logge dich doch ein! Wenn nicht, dann freuen wir uns schon auf dich, wenn du dich entschließt dich uns anzuschließen! ♥️



 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Dark Rivals

Nach unten 
AutorNachricht
None

avatar

Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 14.02.13

BeitragThema: Dark Rivals   Mo 28 Okt - 21:30



Dark Rivals
Storyline
Im Jahre 2023, genau zehn Jahre nach unserem Zeitalter erklang ein gewaltiges Erdbeben, dessen Kraft ganz Tokio zerriss. Das Meer machte alles, bis auf eine kleine Stadt, mit sich gleich. Es war das Erdbeben des Jahrhunderts. Mehr als 7Millionen Menschen starben unter den Trümmern der Hauptstadt Japans. Wenige konnten sich retten, doch einige schafften es. 5Jahre vergingen und New Tokio entstand. Ja, ganz recht, Japan brauchte 5Jahre um eine klein Stadt neu aufzubauen, doch soll diese klein Stadt wirklich die neue Hauptstadt Japans werden? Doch es sieht so aus, als sei sich jeder sicher, dass dies so sein sollte. Man erhoffte sich Ruhe in den Gassen und Straßen, dass solch etwas nie wieder passieren würde, doch drei junge Männer fanden sich zusammen. Einer stark, groß und muskulös. Er war nicht der schnellste, eher langsamer und auch nicht gut mit Waffen. Seine Sprache bestand aus Körpereinsatz. Dann der zweite. Recht klein und zierlich gebaut, jedoch lange Finger, welche geschickt waren und mit jeder Waffe so umgehen konnten, als seien es die seine. Der flinkeste war er nicht, jedoch besaß er Augen wie ein Adler, sie erhaschten fast jede kleinste Bewegung. Dann der dritte, der stillste der drei, kaum erhob er ein Wort lauschte nur und beobachtete. Er war sehr groß, schlank und mit langen Beinen ausgestattet. Jede seiner Bewegungen waren fließend und ruhig. Wie ein Schatten huschte er durch den Raum. Seine Augen scharf, jedoch nicht so scharf wie die des zweiten Mannes. Und er konnte so gut mit jeder Waffe umgehen, als hätte er sie jeden Tag an seiner Seite. Zudem war er der beste im Nahkampf, jedoch nur mit einer Waffe, doch wenn er gegen einen der beiden im Kampf stand, mussten sie daraus ein Unentschieden ziehen. Doch diese Nacht war anders, aus Spaß vollstreckten sie einen weiteren Kampf, in einer Hütte, mitten in New Tokio. Der erste der drei schlug aufgebracht mit der Faust auf den Tisch und grummelte mit dunkler, rauer Stimme: "Immer entsteht ein Unentschieden! Ich will es sehen, wer der Stärkste von uns ist!" "Stärke zählt nicht, Akuma. Jeder hat seine Eigenschaften! Und ich werde in einem Kampf von uns dreien schon bald siegen!" ,lachte der Langfinger der Männer in der Mitte. "Stärke zählt sehr wohl! Die Waffe in deinen Händen stärkt dich, drum bist auch du Stark, nur ich bin halt stärker, Oni!" ,meinte Akuma mit protestierendem Unterton. Nun auch der dritte tauchte aus seinem Schatten aus und sprang auf den Tisch um den die beiden anderen standen. "Akuma, Oni. Dann lasst ein Spiel beginnen." Er grinste und zeigte seine glänzenden Zähne. "Wie geht es, Shedo?" ,fragte Oni und sah ihn aus seinen dunklen Augen fragend an. "Ja, was für ein Spiel, Shedo?" ,meinte Akuma zustimmend. Shedo ließ sich auf die Knie nieder und blickte den Beiden ins Gesicht. "Wir teilen New Tokio in drei Teile ein. Hier werden die Grenzen liegen, hier wo die Flüsse New Tokio durchkreuzen. Jeder sucht sich Leute aus seinem Gebiet und die drei Gruppen werden entstehen. Akuma, Oni und Shedo. Ganz leicht. Wir werden Kriege führen, doch wer von den Mitgliedern von einem Außenstehenden gesichtet wird, wie er kämpft oder eine Waffe benutzt, scheidet aus dem Spiel aus und darf nicht mehr mitmachen, nicht als Gegner und auch nicht als Verbündeter." Shedo lächelte. "Meiner Meinung, dann können wir aber ab Morgen unsere richtigen Namen benutzen, damit unsere Gruppen unsere Namen tragen können. Nicht war Akumu?" Shedo - nun auch genannt Akumu - nickte. Er pustete die Kerze aus die vor ihm kniete. Oni machte sie schnell wieder an, doch Akumu war verschwunden. "So leise wie der Wind zu Windstille.. Das wird niemals leicht mit ihm sein." Akuma nickte und seufzte.


Direkt am nächsten Morgen fanden sie ihre Mitglieder und auch für sie war es neu, in einer Gruppe zu leben und noch keinen zu kennen. Doch sie lebten sich ein. Und nun jeder Einwohner in ganz New Tokio weiß davon, dass sie in keiner Gasse sicher sind, niemals unbeobachtet sind und niemals allein sind.
Legende
Akuma Orig. 悪魔



Akuma(kan.:悪魔 Hira.:あくま) ist Japanisch, die Sprache die in New Tokyo gesprochen wird und heißt übersetzt Teufel. Dort wo die Akuma leben, ist immer etwas los. Man hört fast immer die Polizei Sirenen. Jedoch sind die Akuma besonders stämmig gebaut und ihre Sprache ist die der Fäuste. Sie streben nach Macht und wollen den Untergang der beiden anderen Gruppen noch mehr als die Gruppen selbst. 


Oni Orig.:鬼



Oni(kan.:鬼 Hira.:おに) ist Japanisch und heißt übersetzt Dämon. Bei ihnen ist es kaum Laut jedoch nicht so laut wie bei den Akuma und auch nicht so still wie bei den Shedo. Eher ruhiger als es normal ist. Sie halten sich nicht an Regeln oder anderes, sie sind hinterlistig jedoch so Loyal zu ihrem Anführer, dass sie niemals daran denken würden, ihn zu verärgern oder ihn zu hintergehen. Sie haben dazu scharfe Augen und sind sehr gut mit der Pistole. Sie sind etwas kleiner gebaut, jedoch haben sie lange Finger, was sie auszeichnet.


Shedo Orig.:シェード



Shedo(kan.:シェード Hira.:しぇーど) ist Japanisch und steht für Schatten. Bei ihnen ist es so leise, als wäre dort niemand, doch immer wieder entdeckt man Schatten durch die Gassen streichen. Sie sind die flinkesten aller und können sich sehr gut an jede Waffe anpassen. Sie werden auch Katzen genannt, da sie so elegant und edel sind wie diese. Jedoch werden sie oft feige genannt, haben eine spitze Zunge und lassen sich vieles gefallen, jedoch sind sie nicht wirklich Freunde von der Sprache der Fäuste. Sie greifen lieber zu Waffen. Sie sind besonders groß und schlank und zudem muskulös gebaut.


Kuden Orig.:空電



Kuden(kan.:空電 Hira.:-) ist auch Japanisch und bedeutet Streuner. Hier sind aller Art Leute, die durch die Gebiete der Gruppen laufen und das Rollenspiel auf Vordermann halten. Bei ihnen ist es egal, wie sie sind, wie sie aufgebaut oder sonstiges sind. Zudem leben sie alleine, das heißt niemand schließt sich wirklich mit jemanden zusammen, dass ist wirklich nur selten.
Informationen
Gründung 22.10.2013
Eröffnung 22.10.2013
Rollenspielstart Unbekannt
Rating 11Jahre
Postlänge 30Wörter
Gründer Akumu

Ich bitte bei einer Antwort darum, sich bei uns hier falls Sie..
...unsere Anfrage Angenommen haben, mit eigenem Vorstellungs-Code zu melden und uns Ihren Banner zur Verfügung stellen. Sobald Sie sich bei uns melden, werden wir Ihnen unseren Banner ebenfalls übergeben.
...unsere Anfrage Abgelehnt haben, mit Begründung und Verbesserung-Tipp zu melden und uns Ihren Link da lassen.

©DarkRivals





Die Vorlage erscheint leider hier nicht ganz korrekt und ich werde in den nächsten Tagen versuchen die Fehler aufzuheben, entschuldigt bitte diese Komplikationen ;D
Zudem möchte ich hier noch darauf hinweisen, das das Forum neu ist und am Anfang steht, nur wenige Mitglieder dort sind und noch nicht alle Themen enthalten sind ;D

______________________________________
Nach oben Nach unten
 
Dark Rivals
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Dark Hunter ( & ihre Geschichte... )
» Dark Curse
» I`ll Show You The Dark Side und Vader (Crew)
» Mondwolf- Wenn der Mond den Himmel verlässt
» Glutkralle von Dark Cats^^

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Clans ::  :: die alte Zweibeinerhütte :: die Pinnwand :: die Stecknadelkiste-
Gehe zu: